Flötengruppen

Lichterklang 2017

Lichterklang 2017

ein wunderschönes vorweihnachtliches Konzert mit einer bis auf den letzten Platz gefüllten St. Martinus-Kirche.

Posted by Redaktion in Konzert
Adventskonzert 2017

Adventskonzert 2017

Alle Emmerker Musikgruppen und Chöre gestalten das gemeinsame Konzert:

 

– Gemischter Chor des MGV St.Martinus von 1895 e.V.

– Martinis Emmerke

– Mini-Martinis

– Flötengruppen der Kolpingfamilie Emmerke

– Gitarrengruppen der Kolpingfamilie Emmerke

 

 

Im Rahmen der Veranstaltung verteilen die Emmerker Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem.

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 23 Jahren verteilen die vier Ringverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht in Deutschland ab dem 3. Advent
(17. Dezember 2017). Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht in Deutschland
an über 500 Orten an „alle Menschen guten Willens“ weitergegeben.

Die Friedenslichtaktion 2017 steht in Deutschland unter dem Motto:
„Auf dem Weg zum Frieden“

 

 

Lichterklang 2013

Lichterklang 2013

Maria Hartwig, als Vertreterin der Sankt Martinus Kirchengemeinde konnte über 300 Zuhörer in der Kirche zum vorweihnachtlichen Konzert, unter dem Namen „Lichterglanz“ begrüßen.

Wie der Name es ausdrückt, war der Innenraum der Kirche zu Beginn nur vom Kerzenlicht erleuchtet. Von den Emmerkern Sankt-Georgs-Pfadfindern wurde das Friedenslicht hereingetragen. Nach dem Ende des Konzertes nahmen viele Besucher das Friedenslicht mit. Über 100 Mitwirkende aller Altersschichten stellten sich beim Konzert in den Dienst des musikalischen Nachmittags und stimmten Instrumental oder mit ihren Gesang auf die besinnliche Zeit ein. Für sämtliche Darbietungen gab es viel Beifall.

Besondere Anerkennung erhielten hierbei die Instrumentalanfänger, Kinder und Erwachsene, die mit Gitarre, Keyboard und Flöten, ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten. Jede Gruppe hatte in ihrem Programm bekannte Melodien und Lieder dabei. Ein Projektchor, zusammengestellt vom Männergesangverein Sankt Martinus und dem Singkreis Sankt Martin, sang „Kommet ihr Hirten“

Iwona und Tomasz Tatarcyk aus Sarstedt, spielten auf dem Cello die Duette Nummer eins und zwei, von Sebastian Lee.

Beim Finale und dem Gesang mit den Zuhörern, präsentierten sich die Mini-Martinis, die Martinis, der Männergesangverein, der Singkreis St. Martin und die Kolpingmusikgruppen am Altar, zum gemeinsamen Lied „Macht hoch die Tür“.

Für das Konzert wurde kein Eintritt verlangt, aber ein Spendenaufruf für die „Flüchtlingshilfe in Syrien“, ergab im Spendenkorb den Betrag von knapp 662 Euro. Maria Hartwig als Vertreterin der Kirchengemeinde dankte den mitwirkenden Gruppen mit ihren musikalischen Leitern sowie den Spendern für ihr Engagement.

Text und Fotos: Michael Sinai

 

Posted by Redaktion in Konzert