Wernigerode

Chorfreizeit der Martinis 2018

Chorfreizeit der Martinis 2018

“I´m having such a good time…”

Hoffentlich war es mehr, als nur eine Liedzeile des neu eingeübten Queen-Klassikers „Don’t Stop Me Now“ für die Mitglieder der “Martinis” als sie am Sonntag von ihrer Chorfreizeit zurückkehrten…

Von Freitagabend bis Sonntagmittag trafen sich die Sängerinnen und Sänger in der Musikjugendherberge Wernigerode im Harz, um gemeinsam ihr Repertoire zu erweitern. Über viele Stunden wurde intensiv geprobt. Unterstützt wurde der Chorleiter Martin Schaefer durch den befreundeten Dirigenten Christian Scharf.

Die Chorsprecher der “Martinis”, Wenke Plock und Thorsten Reimers, hatten bei der Planung des Wochenendes aber nicht nur viel Zeit zum Singen eingeplant, sondern auch Zeit für gemeinsame Unternehmungen. Dank des sonnigen Wetters konnte die Mittagspause für einen Spaziergang genutzt werden und am Samstagabend besuchten alle gemeinsam das prunkvolle Schloss in Wernigerode. Die “Martinis” ließen es sich nicht nehmen, die Akustik in der schlosseigenen Kirche auszuprobieren, indem sie ein kurzes Lied anstimmten. Nach der Führung gab es noch Zeit für ein geselliges Beisammensein.

Den Abschluss nach der letzten Chorprobe bildete am Sonntagmittag eine Fahrt mit der historischen Brockenbahn, bevor es dann wieder gut gelaunt nach Hause ging.

 

Text Margit Degenhardt - Fotos Dominik Behrens

 

Der Artikel erschien auch im Giesener Gemeindeboten

 

Posted by Redaktion in Gemeinschaft